Es ist die Begeisterung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, verbunden mit dem Wissen Betriebsräten zu helfen, um sie in ihrem handeln zu Stärken.

Betriebsrat gründen

Ab wieviel Mitarbeiter kann man einen Betriebsrat gründen?

Jeder Betrieb mit mindestens 5 wahlberechtigten Mitarbeitern kann einen Betriebsrat gründen.

Wer darf den neu gegründeten Betriebsrat wählen?

Wählen dürfen alle Mitarbeiter, die mit der Wahl das 18. Lebensjahr vollendet haben. Alle Mitarbeiter dürfen den Betriebsrat wählen. Dazu gehören Teilzeitkräfte, Auszubildende, Aushilfen, geringfügig Beschäftigte und auch Leiharbeiter bzw. Zeitarbeiter die länger als 3 Monate im Betrieb eingesetzt sind.

Hat der Betrieb weniger als 21 wahlberechtigte Mitarbeiter so besteht der Betriebsrat aus einem Kollegen oder Kollegin. Ab 200 Beschäftigten muss der Arbeitgeber Betriebsratsmitglieder von der Arbeit freistellen.

Ist es Pflicht einen Betriebsrat zu gründen?

Nein, es ist keine Pflicht einen Betriebsrat zu gründen, aber ohne Betriebsrat können wichtige Mitbestimmungsrechte nach dem Betriebsverfassungsgesetz nicht wahrgenommen werden.

Wer kann für den „Neu-Gegründeten“ Betriebsrat kandidieren?

Alle wahlberechtigten Mitarbeiter dürfen kandidieren sofern sie dem Betrieb, Unternehmen oder Konzern mindestens seit 6 Monaten angehören und dort arbeiten. Bei neu gegründeten Unternehmen entfällt diese Zeitspanne. Die Betriebsratsmitglieder, der Wahlvorstand und die Kandidaten unterliegen einem verstärkten Kündigungsschutz.

Hinterlasse eine Antwort

Es ist die Begeisterung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, verbunden mit dem Wissen Betriebsräten zu helfen, um sie in ihrem handeln zu Stärken.


Sie möchten mehr Erfahren?


Dann tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein, klicken auf den Button „ICH TEILE IHRE BEGEISTERUNG“ und Sie erhalten ein kostenloses Informations-Paket.